Stockbrot, Kesselgulasch und Lagerfeuer

Für große und kleine Kinder immer wieder aufregend. Wenn es draußen dunkel wird und die Zirpen den Sternenhimmel besingen, treffen wir uns rund um das Feuer und feiern das Leben. Gemeinsam Stockbrot essen und den Geschichten lauschen.


Staudämme bauen 

Im unverbauten frischen Gebirgsbach lässt es sich leidenschaftlich Baumeister sein. Dämme bauen und brechen. Mit Steinen planschen - frei sein.

Trampolin, Fahrzeuge & Co

Selbstverständlich finden sich auch auf unserem Hof die vielgeschätzen Outdoor-Spiele-Möglichkeiten wie Trampolin, Tretfahrzeuge, Straßenmalkreiden, Federball und vieles mehr. 

Mountainbiken

Für die bereits geübteren FahrradfahrerInnen führt die Pyhrn-Priel Mountainbikestrecke direkt am Haus vorbei. 

Wer diese Erfahrung zusammen mit einem erfahrenen Guide machen möchte, findet mehr Informationen unter 
https://www.pyhrnpriel-mountainbike.at/service-kontakt.html

Fell und Federn

Das Schönste am Leben auf dem Land ist natürlich die Möglichkeit gemeinsam mit Tieren zu leben. Aktuell befinden sich auf unserem Hof: Laufenten, Katzen, Hund und Hasen 

Baden im Bach

Wenn der Sommer Einzug hält, dann zieht es unsere Gäste gern an den Gleinkersee. Aber an manchen Tagen, möchte man einfach "zu Hause" verweilen und damit es den Zweibeinern dann nicht zu heiß wird, empfiehlt sich ein kurzes Bad im Bach und eine anschließende Wasserschlacht mit den liebsten. Also unbedingt: Wasserkanone ins Reisegepäck

Ninja Warrior & Baumklettern

Für alle Kletteräffchen findet sich ein kleiner, aber feiner Ninja Warrior Parcour auf unsere Hof. Für jene, die es gern abenteuerlicher lieben, stehen jede Menge Bäume zum Klettern zur Verfügung.

Philosophie

Unser Hof ist ein Ort der persönlichen Entfaltung und Begegnung mit sich selbst und seiner Umgebung. Wir schätzen ein wertschätzendes Miteinander, welches sich  vor allem im Tun und auch in der verwendeten Sprache niederschlägt. 


Toben, Laufen & Frei sein

Kinder und Jugendliche finden auf unserem Hof viel Platz zum Toben, Laufen und frei sein. Wir schätzen die freie Entfaltung der Kinder sehr und diese bekommt oft nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern sehr gut ;-). 

An dieser Stelle erlauben wir uns Euch aber darauf hinzuweisen, dass unser Hof keinesfalls ein 100% abgesicherter Ort ist. Die Natur ist widerständig und will respektiert werden. Eltern bzw. die Begleitpersonen der Kinder tragen die volle Verantwortung für die zu beaufsichtigenden Kinder und deren Unversehrtheit. 

Kinderrechte in Österreich

Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern